Über mich

Ich bin in einem kleinem Dorf mitten im Grünen aufgewachsen und habe mich seit meiner Kindheit sehr mit der Natur und Ihren Wesenheiten verbunden gefühlt.

 

1986 ist meine wundervolle (schwerst-mehrfachbehinderte) Tochter Jasmin auf die Welt gekommen.

Es waren herausfordernde, glückliche, intensive Zeiten, als Jasmin noch bei mir zu Hause lebte.

 

1996 bin ich erkrankt und machte mich auf den Weg, Heilung zu suchen.

 

1999 entdeckte ich für mich den "Europäischen Schamanismus" und hatte das Gefühl, endlich angekommen zu sein. Seither besuchte ich viele schamanische Seminare.

 

2001-2007 verbrachte ich mehrere Monate im Jahr in einem schamanischen Dorf in Korsika und absolvierte dort meine Ausbildung im Europäischen Schamanismus.

  

2012 hörte ich den Ruf der Muttertrommel und machte im Februar 2013 meine Motherdrum-Healing Ausbildung, was eine große Bereicherung auf meinem Schamanischen Weg war.

 

Auf der Suche nach mir selbst, lernte ich, dass es nicht um Suchen, sondern um Finden geht, mich an Vergessenes zu erinnern und mich wieder mit mir selbst, bewusst in Liebe zu vereinen.

 

Tägliche Verbindung zu Mutter Erde, das Empfangen und Schöpfen aus der Quelle allen Seins, die Liebe, sowie besondere Freund/innen in dieser Welt und in Anderswelten, sind meine wunderbaren Begleiter und Lehrer auf meinem Weg, die mich dabei unterstützen Selbst- ermächtigt und frei mein Leben zu gestalten.