Trommeln und Tönen im Kreis der Muttertrommel

Gemeinsam trommeln und tönen wir im Kreis der Muttertrommel, verbinden uns auf leichte Weise mit uns selbst und mit den anderen Teilnehmern  und lernen uns von der Muttertrommel führen zu lassen.

Jede/r trommelt und tönt auf ganz eigene Art. Es ist erlaubt, alles was raus will rauszulassen und alles reinzulassen was Du einlädst.

 

Das wirkt sehr befreiend, bringt Freude, Innere Ruhe, erdet und ermöglicht allen wirklich im Kreis anzukommen. Vielleicht bringst Du ein aktuelles Anliegen mit, welches Du heilen möchtest, oder beim Trommeln und Tönen zeigt sich Dir etwas, das angeschaut werden möchte. 

Selbstverständlich kannst Du Dich auch ohne ein eigenes Thema einbringen. 

 

Nun dürfen sich alle reihum unter die Trommel legen, und sich zu ihrer/seiner Absicht betrommeln lassen...

Alle anderen reisen schamanisch oder fühlen sich in in das gewünschte Thema ein. Das Erfahrene wird geteilt - so ergänzen viele Ebenen Deine Schritte und Erlebnisse unter der Trommel.

Die Muttertrommel mit ihrer starken Schwingung begleitet und trägt uns durch den Abend.

Herzzeit mit meinem inneren Kind

In dieser Gruppe gibt es die Möglichkeit, Dich Schritt für Schritt liebevoll Deinem Inneren Kind anzunähern.

Wir lernen uns selbst eine mitfühlende/r Mutter, Vater zu sein und können unseren verletzten Anteilen aus der Kindheit Heilung schenken.

So wird es auch im Alltag leichter, da wir immer mehr unterscheiden lernen, wann agiere ich erwachsen, und wann bin ich getriggert und reagiert mein verletztes Kind. Wir müssen nichts mehr auf andere projizieren und können uns selbstbewusst um uns kümmern; kein warten mehr, das uns jemand erlöst... das machen wir nun selbst.

Wir machen Übungen , geführte Reisen und Meditationen, Aufstellungen, Rituale, und unser Kind darf sich immer etwas wünschen entweder von der Gruppe oder von Dir.

Am Ende kannst Du Dich mit Deinem Kind zurücklehnen und ich lese Geschichten vor oder singe Lieder für Euch. Gerne gehe ich auf individuelle Wünsche ein.

Ich liebe die " Arbeit " mit dem Inneren Kind, mich mit meinem Kind zu verbinden, meinen Impulsen zu folgen mit ihm zu spielen, tanzen, kuscheln, ihm zuzuhören und es zu halten. Es macht mich berührbarer und mein Leben leichter und lebendiger.